Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820

Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820
1.118,10 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW10347
Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820... mehr
Produktinformationen "Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820"

Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820       

Zur Sabotageerkennung bei Entfernen von der Montagefläche ist als Zubehör ein Abreißmelder erhältlich.

Einbruchmelderzentrale:

Anschlusstechnik Federkraftklemmen

Bis zu 8 unabhängige Sicherungsbereiche und 1 Zentralen-Schutzbereich realisierbar

2 getrennte com2BUS-Stränge für Bedienteile, Türmodule und Lageplantableaus

2 getrennte Schnittstellen zum Anschluss von comlock-/cryplock-Lesern

2 getrennte BUS-1-Stränge (für je 63 BUS-1-Adressen)

16 konventionelle Meldergruppen (mit Erweiterungsplatine MG/TA auf 32 erweiterbar)

3 Relaisausgänge

15 Transistorausgänge +12-V-schaltend

6 Transistorausgänge GND-schaltend (mit Erweiterungsmodul MG/TA auf 14 erweiterbar)

 

Gehäuse GR100

1 Montageplatz für Funk-Gateway 210

1 Montageplatz für Übertragungseinrichtung

4 Montageplätze für Erweiterungsplatinen

2 Akku-Stellplätze 12 V / 12 Ah

Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II

Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C

Schutzart IP40

Material Gehäuse Stahlblech pulverbeschichtet

Abmessungen (BxHxT) 330x390x173 mm

Farbe Gehäusetür RAL 9016 Verkehrsweiß

Farbe Gehäuseunterteil RAL 9006 Weißaluminium

 

 

 

    Merkmale

    Busorientiertes System, basierend auf dem TELENOT-Systembus com2BUS

    Bis zu 8 unabhängige Sicherungsbereiche und 1 Zentralen-Schutzbereich realisierbar

    Erstmelderkennung

    Gehtest-Funktion

    Einmannrevision

    Betrieb mit Einschalt- und Alarmverzögerung (Schleusenfunktion) möglich

    Max. 208 konventionelle Meldergruppen anschliessbar

    2 bis 8 getrennte BUS-1-Stränge (für je 63 BUS-1-Adressen)

    2 bis 8 getrennte com2BUS-Stränge für Bedienteile, Türmodule, Lageplantableaus und andere Peripheriegeräte

    2 bis 24 getrennte Schnittstellen zum Anschluss beliebiger comlock-/cryplock-Leser für Schalteinrichtung und Zutrittskontrolle

    Ereignisspeicher (1365 Ereignisse)

    Langzeitspeicher Funk (1365 Ereignisse)

    3 bis 28 Relaisausgänge

    21 bis 196 Transistorausgänge

    Erweiterbar mit bis zu 3 comslaves

    Erweiterbar mit bis zu 16 Module comlock 410 / hilock 203

    Erweiterbar mit 2 Funk-Gateways FGW 210

    Parallele und serielle Schnittstelle (für detaillierte Meldungsübertragung und Fernservice) zur Übertragungseinrichtung

    App-fähig (Alarmanlagen-App BuildSec)

    Schnittstelle für Drucker oder zur Vernetzung mit Gebäude-Management-System / EIB/KNX

    Integriertes Netzteil 12 V / 26 Ah

    Zusatznetzteile anschließbar

    Bedarfsgerechte Konfektionierung durch die Kombination von:

    - Master- comslave- Türmodul comlock 410- Transceiver hilock 203 / 213- Funk-Gateway FGW 210- MG/TA-Erweiterung- com2BUS-Expander- sowie verschiedener Gehäusetypen

    Parametrierbar oder fernparametrierbar mit Parametriersoftware compasX

 

 

Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK im Gehäusetyp GR100.

Zur Sabotageerkennung bei Entfernen von der Montagefläche ist als Zubehör ein Abreißmelder erhältlich.

 

    Einbruchmelderzentrale

    Anschlusstechnik Federkraftklemmen

    Bis zu 8 unabhängige Sicherungsbereiche und 1 Zentralen-Schutzbereich realisierbar

    2 getrennte com2BUS-Stränge für Bedienteile, Türmodule und Lageplantableaus

    2 getrennte Schnittstellen zum Anschluss von comlock-/cryplock-Lesern

    2 getrennte BUS-1-Stränge (für je 63 BUS-1-Adressen)

    16 konventionelle Meldergruppen (mit Erweiterungsplatine MG/TA auf 32 erweiterbar)

    3 Relaisausgänge

    15 Transistorausgänge +12-V-schaltend

    6 Transistorausgänge GND-schaltend (mit Erweiterungsmodul MG/TA auf 14 erweiterbar)

 

    Gehäuse GR100

    1 Montageplatz für Funk-Gateway 210

    1 Montageplatz für Übertragungseinrichtung

    4 Montageplätze für Erweiterungsplatinen

    2 Akku-Stellplätze 12 V / 12 Ah

    Umweltklasse nach VdS 2110 Klasse II

    Betriebstemperatur -10 °C bis +55 °C

    Schutzart IP40

    Material Gehäuse Stahlblech pulverbeschichtet

    Abmessungen (BxHxT) 330x390x173 mm

    Farbe Gehäusetür RAL 9016 Verkehrsweiß

    Farbe Gehäuseunterteil RAL 9006 Weißaluminium

 

Stromaufnahme ca. 50 mA

Versorgungsspannung 230 V AC

 

Weitere Gehäusetypen und Größen auf Anfrage

Weiterführende Links zu "Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Einbruchmelderzentrale complex 400H-FK GR100 / BT 820"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen